Informationen

Lebensmittelkorb in dieser Woche am Mittwoch geöffnet

29. März 2021 by Pia Härtel Posted in: Aktuelles, Informationen, Lebensmittelkorb, Rat & Hilfe

Unsere Aktion Lebensmittelkorb im Kirchentreff im Heimatmuseum gibt in dieser Woche am Mittwoch, 31. März, von 11-12 Uhr Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs an Menschen aus, die Unterstützung benötigen.

An Karfreitag ist keine Ausgabe und in der kommenden Woche wieder, wie gewohnt, am Freitag von 11-12 Uhr.

Kinderfreizeit 2021

7. März 2021 by Pia Härtel Posted in: Aktuelles, Familie & Jugend, Informationen, Kinderfreizeit

Liebe Eltern, liebe Kinder,

auf Grund der aktuellen Situation müssen wir unsere Kinderfreizeit auch dieses Jahr leider absagen. 😔
Die Eltern der angemeldeten Kinder wurden bereits per E-Mail darüber informiert.

Wir sind wirklich sehr traurig darüber und haben bis zum Ende gehofft, jedoch ist es uns aktuell einfach nicht möglich zu fahren.
Wir setzen all unsere Hoffnungen in 2022 und drücken die Daumen, dass die Umstände eine Freizeit zulassen werden.🙏🏼
Wir vermissen unsere Kinderfreizeiten sehr und hoffen euch alle baldmöglichst zu sehen.

Bleibt gesund und haltet die Ohren steif. 🍀

Euer Kinderfreizeit -Team

Offene Kirche in der Passionszeit

7. März 2021 by Pia Härtel Posted in: Aktuelles, Informationen, Veranstaltungen

In der Passionszeit ist unsere Kirche zur persönlichen Andacht mittwochs von 17-19 Uhr geöffnet.

Sowohl für die offene Kirche wie auch für die Andachten gelten weiterhin die strikten Abstands- und Hygieneregeln und das Tragen einer medizinischen Maske ist vorgeschrieben. Den Besucherinnen und Besuchern der Andachten stellen wir bei Bedarf eine solche Maske zur Verfügung. Eine Anmeldung zu den Andachten ist in der Regel nicht erforderlich, jedoch sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten der Anwesenden zu erfassen.

„7 Wochen ohne Blockaden“

16. Februar 2021 by Pia Härtel Posted in: Aktuelles, Informationen

Seit mehr als 30 Jahren lädt „7 Wochen Ohne“ als Fastenaktion der evangelischen Kirche dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben und zu gestalten. Millionen Menschen lassen sich darauf ein: für sich allein, in Familien oder als Fastengruppe in Gemeinden. Sie verzichten nicht nur auf das eine oder andere Genussmittel, sondern folgen der Einladung zum Fasten im Kopf unter einem jährlich wechselnden Motto. Das Aktionsmotto 2021 vom 7. Februar bis 15. April heißt „Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden“. Mehr Informationen dazu gibt es auf www.7-wochen-ohne.de. Arnd Brummer, Geschäftsführer der Aktion „7 Wochen Ohne“, gibt erste Anstöße zur Aktion.

Gemeinschaften brauchen Regeln. Doch zu den Regeln gehört Spielraum. Und dessen Auslotung ist eine Kunst. Dass es auf Erden keine absolute Wahrheit gibt, kann man in Demokra­tien vielfach erkennen. Parlamente oder Gerichte beraten in schwierigsten Fällen darüber, wie eine Ordnung auszulegen ist. Eine totale Blockade jeglichen Widerspruchs lässt sich mit der Botschaft der Liebe Jesu Christi nicht vereinbaren, wie sie der Apostel Paulus in seinem Brief an die Korinther beschreibt – unsere Bibelstelle zur vierten Fastenwoche.

Liebe und Gnade eröffnen keine grenzenlosen Wüsten, sondern machen Regeln im Alltag anwendbar. Großzügigkeit heißt nicht: „Es ist mir egal, wie du darüber denkst. Hier gilt nur, was ich für richtig halte!“ Sondern: „Lass uns mal darüber reden, wie wir das hinkriegen, obwohl wir verschiedener Meinung sind.“ In den Zeiten der Corona-Pandemie habe ich solches mehrfach erlebt: Wenn Menschen in Seniorenheimen nicht besucht werden durften, erwies sich dies als äußerst harte Begrenzung. Deren Sinn, Bewohner und Pflegekräfte zu schützen, war jedoch keine absolute Blockade. Schon bevor dies offiziell erlaubt wurde, nutzten Heimleitungen ihren Spielraum, öffneten die Türen für Freunde von Sterbenskranken, auch wenn sie nicht zur engsten Verwandtschaft zählten.

Ich werde meinen persönlichen Umgang mit Regeln im Sinne des Fastenmottos 2021 „Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden“ erkunden. Wie kann ich innerhalb von akzeptierten Grenzen großzügig und vertrauensvoll leben? Mit meinen Nächsten in Familie, Gruppen und Vereinen werde ich ebenfalls darüber reden.

Andachten ab 7. März und Offene Kirche in der Passionszeit

16. Februar 2021 by Pia Härtel Posted in: Aktuelles, Gottesdienste, Informationen, Veranstaltungen

Liebe Rodenbacher Mitbürgerinnen und Mitbürger,

In einem Stufenplan wollen wir unsere Kirche nun in zwei Schritten wieder öffnen.

  • Wir öffnen die Kirche zur persönlichen Andacht von Aschermittwoch bis in die Karwoche immer mittwochs von 17-19 Uhr sowie an den beiden Sonntagen 21. und 28. Februar.
  • Ab Sonntag, 7. März, feiern wir wieder um 10 Uhr Andacht in unserer Kirche sowie am 2. und 4. Sonntag im Monat um 11:30 Uhr in der katholischen Kirche in Oberrodenbach. Dort sind die ersten beiden Andachten wieder am Sonntag, 14. März und an Palmsonntag, 28. März.

Sowohl für die offene Kirche wie auch für die Andachten gelten weiterhin die strikten Abstands- und Hygieneregeln und das Tragen einer medizinischen Maske ist vorgeschrieben. Den Besucherinnen und Besuchern der Andachten stellen wir bei Bedarf eine solche Maske zur Verfügung.

Wir wissen auch, dass nach wie vor viele Menschen mit Recht sehr zurückhaltend in ihren Kontakten sind. Doch auch sie müssen in der Pandemie nicht auf Andachten und Gottesdienste verzichten. Neben den Gottesdiensten im Fernsehen und im Radio bietet unsere Landeskirche auf www.ekkw.de regelmäßig Gottesdienste im Internet an.

Trauer-Geläut am 19. Februar

16. Februar 2021 by Pia Härtel Posted in: Aktuelles, Informationen

Gemeinsam mit der Stadt Hanau und den Hanauer Kirchengemeinden erinnern auch die Kirchenglocken unserer beiden Gemeinden am 19. Februar in der Zeit von 19:02 bis 19:07 Uhr an die Opfer des rassistisch motivierten Anschlages vor einem Jahr, bei dem 10 Menschen ermordet wurden.

Verabschiedung von Jugendreferent Dieter Deuer am 3. Advent

3. Dezember 2020 by Pia Härtel Posted in: Aktuelles, Familie & Jugend, Informationen

Nach 33 Jahren als Jugendreferent geht Dieter Deuer zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Der Kirchenvorstand dankt ihm herzlich für seine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in diesen über drei Jahrzehnten.

Wir möchten Herrn Deuer am 3. Advent, 13. Dezember, in der Andacht um 10 Uhr verabschieden.

Leider müssen wir aktuell die Personenzahl in Andachten auf maximal 50 Personen beschränken. Wenn Sie an der Andacht teilnehmen möchten, bitten wir Sie daher um Anmeldung bis zum Donnerstag, 10. Dezember, in unserem Gemeindebüro, Tel: 52974 oder per eMail gemeindebuero@ekro.de.

Bitte beachten Sie auch unsere Hygieneregeln. Wir danken herzlich für Ihr Verständnis.

Der Kirchenvorstand

Aktion „Lebensmittelkorb“ informiert im Rewe-Center

28. November 2020 by ekro Posted in: Aktuelles, Informationen, Lebensmittelkorb, Rat & Hilfe

Aktion Lebensmittelkorb – unser Team des Lebensmittelkorb informiert an den Samstagen vor dem 1. und 2. Advent im Rewe-Center über unsere „Tafel“ für Rodenbach. Wir danken allen, die mit ihrer Lebensmittelspende unsere Aktion unterstützen. Ein dickes Danke auch an Jürgen Reinert mit seinem Team von Reinerts nahkauf und der Marktleitung des Rewe-Centers, die uns so toll unterstützen. Wir versorgen wöchentlich rund 15 Rodenbacher Familien und Einzelpersonen mit geringem Einkommen mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs. Die Ausgabe ist freitags von 11-12 Uhr im Kirchentreff im Heimatmuseum.

Corona-Schutzmaßnahmen

6. November 2020 by Pia Härtel Posted in: Aktuelles, Informationen

Aufgrund der angeordneten Corona-Schutzmaßnahmen finden aktuell unsere Gemeindeveranstaltungen und Angebote nicht statt.

Daher entfallen im November der Nähkurs, der Kunterbunte Kindertag, die Veranstaltungen der Frauenhilfe und der Jugendarbeit sowie die Proben des Gospelchores und des Kinderchores. Auch der Bücherflohmarkt schließt vorübergehend.

Ob das Angebot des Lebensmittelkorbs weiter aufrechterhalten wird, bei dem freitags von 11-12 Uhr im Kirchentreff Lebensmittel und andere Waren des täglichen Bedarfs an bedürftige Menschen ausgegeben werden, müssen wir noch klären. Wir bemühen uns aber, diesen diakonischen Dienst weiter offen zu halten.

Gottesdienste feiern wir weiter, sie sind von den nun geltenden Verboten (noch) nicht betroffen. Wir halten unsere strengen Hygienemaßnahmen weiter konsequent ein, die wir auch während der Sommermonate nicht gelockert hatten: Es gilt eine Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes, die Mindestabstände werden eingehalten, dadurch ist die Anzahl der Plätze beschränkt. Die Kontaktdaten der Gottesdienstbesucherinnen und -besucher werden zum Zweck einer evtl. nötigen Kontaktverfolgung weiter erfasst. Wir bieten Händedesinfektion an und beachten bei der Reinigung der Kirche die nötigen Hygienemaßnahmen.

Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, den weiteren Anstieg der Infektionen zu unterbrechen, damit es zu keinem Notstand in unserem Gesundheitswesen kommt. Bitte helfen Sie alle durch Ihr besonnenes Tun und Lassen und das Einhalten der Schutzregeln mit, damit die schwerwiegenden Einschränkungen schnell wieder aufgehoben werden können.

Heizen und Lüften in der Kirche

Das Heizen und Lüften ist auch bei uns in der Kirche ein Thema, das wir sorgfältig beachten müssen. Die Landeskirche hat ausführliche Regeln erlassen, was zu beachten ist. Zusammengefasst gilt:

  • Die Kirche wird auch zu den Gottesdiensten nur auf der Grundtemperatur von ca. 16 Grad geheizt.
  • Während des Gottesdienstes muss unsere Umluftheizung ausgestellt werden.
  • Gründlich gelüftet wird eine halbe Stunde vor und im Anschluss an den Gottesdienst.

Wir bitten Sie daher, sich beim Besuch unserer Gottesdienste und Andachten den Temperaturen entsprechend warm anzuziehen. Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis.

Mit diesen Maßnahmen sollen die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur auf einem Niveau gehalten werden, bei dem sich die Aerosole, die wir durch das Atmen abgeben, möglichst wenig ausbreiten. Die Vorgaben der Landeskirche beruhen dabei auf Empfehlungen, die von Fachleuten im Auftrag der katholischen und evangelischen Kirchen erarbeitet wurden.

Neue Öffnungszeiten des Gemeindebüros

4. August 2020 by Matthias Petschuch Posted in: Aktuelles, Informationen

Das evangelische Gemeindebüro ändert seine Öffnungszeiten!

Montag, Dienstag, Mittwoch von 10-12 Uhr
Donnerstag von 16-18 Uhr
Freitags geschlossen
sowie nach Vereinbarung